Spiel, Spaß und Geselligkeit: Die Herrengolfreise in den schönen Breisgau

Mit der Rekord-Beteiligung von 46 Teilnehmern verbrachten die Licher Herrengolfer ihren diesjährigen Jahresausflug bei herrlichem Sommerwetter im Breisgau. Erneut wurde die Organisation vom Reiseunternehmen Philippi übernommen.

Diesmal hatten sich die Kapitäne einen besonderen Modus für die vier Golftage ausgedacht: Nach einem kurzweiligen Stopp zur Weinprobe im Kaiserstuhl wurden die Teilnehmer am Begrüßungsabend in zwei Gruppen aufgeteilt und der Ryder Cup 2022 konnte beginnen.

Die beiden Teams Europa und USA wählten ihre Kapitäne und lieferten sich einen spannenden Lochspiel-Wettkampf im Scramble– und Vierer–Modus auf den Plätzen GC Freiburg und Tuniberg.

Am Finaltag am Samstag standen dann im GC Hochschwarzwald die abschließenden Einzel auf dem Programm. Bei der nachfolgenden Siegerehrung wurde nicht nur das siegreiche Team Europa gefeiert. Auch auf das Hole In One unseres Mitglieds Andreas Proske stieß man gebührend an.

Im Quartier Freiburg ließen es sich viele der Herren bei lauen Sommernächten in den Biergärten gut gehen. Unter anderem wurde hier auch der Geburtstag unseres Präsidenten Dirk Reinmann ausgiebig gefeiert.

Am Sonntag klang die Reise mit einer entspannten Runde im Hofgut Scheibenhardt bei Karlsruhe aus, bevor die Truppe den Heimweg zum Licher Golf-Club antrat.

Auch in diesem Jahr war die zurückliegende Reise wieder einer der Jahreshöhepunkte. Nicht zuletzt dank etlicher Erstteilnehmer konnten wieder viele neue Kontakte geknüpft und bestehende vertieft werden. Am Wichtigsten aber war, dass auch die Geselligkeit nicht zu kurz kam.

Motivation also genug für die Organisatoren, sich schon bald an die Planung für das nächste Jahr zu machen.

Translate »