Holpriger Saisonauftakt der AK 30 Mannschaften

Bei kaltem Wind und niedrigen Temperaturen starteten unsere Damen der AK 30 in der zweiten Liga in die diesjährige Saison. Die Platzverhältnisse stellten wegen des nassen Untergrundes und einiger unter Wasser stehender Bunker, die sogar eine temporäre Platzregel erforderlich machten, für alle Spielerinnen eine große Herausforderung dar. Entsprechend schwierig war es, seinen Score zusammen zu halten. Letztendlich konnten nur insgesamt 6 Spielerinnen des Turniers eine Runde unter 90 Schlägen spielen. Am Ende des Tages erzielte unsere Damenmannschaft im GC Praforst einen glücklichen dritten Platz vor dem Golfclub Spessart und hinter Praforst und dem Sieger Winnerod.

Nicht anders erging es unserer Herrenmannschaft der AK 30 beim Start in der zweiten Liga in Friedberg. Da bereits um 09:00 Uhr bei starkem Regen und Wind gestartet wurde, fanden gerade die frühen Startzeiten sehr schwere Platz- und Umgebungsverhältnisse vor. Eine Temperatur von 8 Grad machte die Sache für die Spieler aller Mannschaften auch nicht leichter. Entsprechend enttäuschend waren auch die hereingebrachten Ergebnisse, da sie deutlich hinter den Erwartungen unseres Teams zurück blieben. Letztendlich wurde jedoch ein dritter Platz vor dem Golfclub Bad Nauheim und hinter der favorisierten Mannschaft aus Kassel erkämpft. Tagessieger wurde die Heimmannschaft aus Friedberg.

Jetzt heißt es für unsere AK 30 Mannschaften sich auf ihre Stärken zu besinnen und beim Heimspiel am 21.05.2022 auf unserem schönen Platz in Lich zu punkten.

Klaus Schöberl

-Spielführer-

Translate »