DGL Oberliga West 4, 1. Spieltag: Auftakt nach Maß

Am Sonntag (15.5.) fand der 1. Spieltag in der Deutschen Golf Liga (DGL) statt. Die Licher Jungs rund um Kapitän, Jannik Motzko, legten einen Paradestart im GC Varmert hin. 

Auf dem hügeligen Geläuf in Nordrhein-Westfalen konnte das junge Licher Team sich bei bestem Wetter mit +51 einen komfortablen Vorsprung von 10 Schlägen auf den Zweitplatzierten (GC Varmert +61) herausspielen. Auf den weiteren Plätzen folgten Friedberg +69, Kassel +75 und Marburg +87.

Es spielten in Varmert: Phillip Graf (74), Karsten Gail (77), Bastian Graf (78), Lutz Schöne (78), Luis Laurito (81), Magnus Frank (83), Nelson Jacobi (84) und Lorenz Kuhn (85).

„Die letzten Jahre waren geprägt davon, die starke Licher Jugend zur Säule des DGL-Teams zu machen. Dieses Jahr führen wir den Weg konsequent fort. Großartig auch, dass unsere beiden Neuzugänge aus Altenstadt, Bastian und Phillip Graf, sich menschlich und spielerisch direkt bei uns eingefunden haben – von Vorteil war hier natürlich, dass die Jungs allesamt seit Jahren gemeinsam im Hessenkader antreten. Klasse auch, dass Thorsten Walter uns das ganze Wochenende begleitet hat. So heben wir die Professionalität der Strategie und Vorbereitung nochmal auf ein ganz anderes Niveau.“, so Jannik Motzko. 

„Ich möchte mich ganz herzlich bei den Eheleuten Müller für die moralische Unterstützung im weit entfernten GC Varmert bedanken. Es ist fantastisch, was ihr auf euch nehmt, um das Team zu unterstützen. Wir freuen uns immer sehr, euch zu sehen! Vielen Dank für den tollen Support!“

In zwei Wochen am 29. Mai geht es in Kassel mit dem 2. Spieltag von insgesamt fünf weiter. Dort möchte man an die gute Leistung anknüpfen und den Platz ganz oben in der Tabelle halten.

„Das Saisonziel ist ganz klar der Aufstieg in die Regionalliga“, so Motzko selbstbewusst.

Foto v.l.n.r.: Lutz Schöne, Nelson Jacobi, Lorenz Kuhn, Thorsten Walter, Magnus Frank, Luis Laurito, Niklas Stumpf, Bastian Graf, Jannik Motzko, Phillip Graf, Karsten Gail.

Translate »